Bereiten Sie Ihr Unternehmen auf 2021 vor

Brexit-Update

Das Vereinigte Königreich hat die Europäische Union offiziell am 31. Januar 2020 verlassen. Bis zum 31. Dezember 2020 gilt eine Übergangsphase.

Während dieser Zeit verhandeln das Vereinigte Königreich und die EU über künftige Handelsbeziehungen.

All Ihre Versandprozesse werden bis zum Ende der Übergangszeit unverändert bleiben. Dennoch sind die Bedingungen der zukünftigen Handelsbeziehungen zwischen dem Vereinigten Königreich und der Europäischen Union ungewiss. Ihre Kunden sollten sich darüber im Klaren sein, dass es zu Veränderungen kommen kann.

 

Weitere Informationen zur Vorbereitung finden Sie in unserem Übergangszeit-Toolkit unter fedex.com/Brexit. Dort stellen wir Ihnen unter anderem Informationen zu allen zukünftigen Veränderungen bereit, die Sie eventuell vornehmen müssen.
 

Unabhängig davon, wie die Verhandlungen in der Übergangsphase ausgehen, benötigen Sendungen, die mit TNT aus dem Vereinigten Königreich in die EU und umgekehrt versandt werden, eine Zollabfertigung. * 
 

TNT tätigt Investitionen zur Anpassung unserer Systeme, Prozesse, Ressourcen und kundenorientierten Lösungen, um sicherzustellen, dass wir für die Veränderungen ab dem 1. Januar 2021 bereit sind. Um diese Investitionen und zusätzlichen Kosten für die Zollabfertigung der Sendungen zu decken, berechnen wir ab dem 1. Januar 2021 einen Zuschlag
in Höhe von 4,90 EUR auf alle Sendungen aus dem Vereinigten Königreich in die EU und umgekehrt.

 

Es gelten weiterhin alle anderen anwendbaren Zuschläge im Zusammenhang mit der grenzüberschreitenden Beförderung von Sendungen. Diese basieren auf den Anweisungen des Kunden an TNT in Bezug auf die Zollabfertigung der Sendung. 

* Wir erwarten derzeit nicht, dass dies auch für Sendungen zwischen Irland und Nord-Irland gilt.

Diese Website verwendet Cookies, darunter auch Cookies Dritter, um die Funktionalität und die Surf-Erfahrung zu verbessern. Durch den Besuch dieser Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies duch TNT und seinen Partnern zu. Mehr erfahren