TAPA

Anforderungen für die frachtsicherheit

www.tapaonline.org

 

Was steckt dahinter?

Die Transport Asset Protection Association (TAPA) wirkt der ständig wachsenden Bedrohung durch Kriminalität in der Lieferkette entgegen. Die Gefahr besteht vorallem für Hersteller von Markenprodukten bzw. deren Transport- und Logistikunternehmen. Deshalb hat die TAPA verschiedene Sicherheitsstandards entwickelt. Der TAPA FSR Standard ist weltweit als industrieller Standard für Cargo-Betriebe und Transportsicherheit anerkannt.

 

Geschichte

Die TAPA wurde 1997 von namenhaften Technologieunternehmen in den USA gegründet. Sie ist ein Zusammenschluss von internationalen Herstellern, Logistikdienstleistern, Frachtunternehmen, Strafverfolgungsbehörden und anderen Beteiligten mit dem gemeinsamen Ziel, Sicherheitsbedrohungen innerhalb der internationalen Lieferkette zu verringern sowie Verluste zu vermeiden.

 

Vorteil für Sie und Ihr Business

Durch die Befolgung der Frachtsicherheitsstandards beugen wir Gefahren proaktiv vor. Durch Sicherheitssysteme wie z.B. Kamerasysteme oder Zugangsbeschränkungen können wir jegliche Prozesse innerhalb unserer Lieferkette überwachen. Die Fahrzeuge unterliegen ebenfalls gewissen Schutzrichtlinien. Innerhalb des Unternehmens gelten administrative Sicherheitsvorgaben. Zugriffskontrollen sichern Datenverlust / -zugriff an / von Dritten und Diebstahl. Unsere Lagerflächen, Verladeanlagen sowie das gesamte Firmengelände sind gesichert. Ihre Ware befindet sich bei uns in sicheren Händen.

Wir sind TAPA zertifiziert

Diese Website verwendet Cookies, darunter auch Cookies von Drittanbietern, um die Funktionalität und die Surf-Erfahrung zu verbessern. Durch den Besuch dieser Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies duch TNT und seinen Partnern zu. Mehr erfahren