Service Optionen und Zuschläge

Mehr Leistung, mehr Extras, Mehrwert für Sie und Ihre Kunden

Wir legen uns für Sie und Ihre Kunden so richtig ins Zeug. Unter den Service Optionen können Sie weitere Extras auswählen, die Ihre Sendungen entsprechend Ihren Anforderungen zum Ziel bringen.

Änderungen vorbehalten. Service Optionen und Zuschläge sind kein Bestandteil der Preisvereinbarung. Preise sind in CHF angegeben. Teilweise sind Beträge vom TNT Konzern gedeckelt und werden weltweit in EURO gehandhabt. Kurs: 1 EUR = 1,07176 CHF (Kursdatum 09.02.2017)

Service Optionen im Überblick

Bevorzugte Behandlung (PR)

Für eine bevorzugte Behandlung Ihrer Sendung beim Express und Economy Express Service verrechnen wir Ihnen 15,– CHF.

 

Biologische Substanzen (BB)

Für Sendungen, die biologische Substanzen nach UN 3373 Category B (Ambient) enthalten, erheben wir einen Zuschlag von 25,– CHF (Air und Road, national und international).

 

EU-Verzollung (SL)

Die EU-Verzollung reduziert komplexe zolltechnische Abläufe auf ein Minimum und ermöglicht Ihnen den direkten Zugang zum europäischen Binnenmarkt. Für diesen Service verrechnen wir 75,– CHF pro Sendung.

 

Excepted Lithium Batteries (LB)

Für Sendungen, welche freigestellte Lithium Batterien beinhalten, erheben wir einen Zuschlag von 25,– CHF (Air und Road, national und international).

 

Excepted Quantities (EQ)

Excepted Quantities steht für Gefahrgut in Kleinstmengen, d.h. Substanzen, die bis zu einem gewissen Gewicht nicht alle Gefahrgutanforderungen erfüllen müssen. Für diese Transporte (Air, international) verrechnen wir zusätzlich 25,– CHF.

 

Gefahrgut (HZ)

Für Transporte von gefährlichen Gütern gem. IATA (Luftfracht) und ADR (Strassentransport) berechnen wir zusätzlich 75,– CHF.

 

Import-Abholauftrag (XBB)

Für Importsendungen, welche über einen manuellen Import-Abholauftrag organisiert werden, erheben wir einen Zuschlag von 10,– CHF.

 

Limited Quantities (LQ)

Limited Quantities steht für Gefahrgut in Kleinstmengen, d.h. Substanzen, die bis zu einem gewissen Gewicht nicht alle Gefahrgutanforderungen erfüllen müssen. Für diese Transporte (Road, national und international) verrechnen wir zusätzlich 25,– CHF.

 

Trockeneis (DI)

Für Trockeneissendungen zur Kühlung der zu transportierenden Ware, wobei diese Ware kein Gefahrgut darstellen darf, verrechnen wir 45,– CHF für internationale Sendungen bzw. 10,– CHF für nationale Sendungen.

 

Versicherung (IN)

Für Waren bieten wir Ihnen eine Versicherung gegen Verlust oder Beschädigung bis zur Höhe von 26.747,50 CHF (25.000,– EUR). Dafür verrechnen wir Ihnen 1% des Versicherungswertes (Mindestbetrag 10.–CHF). Der maximale Versicherungswert für Dokumente beträgt 535,22 CHF. Die Versicherungsprämie für Dokumentsendungen beträgt immer 10,– CHF. Falls Sie einen höheren Versicherungswert anmelden möchten, bieten wir Ihnen eine Versicherung über einen externen Anbieter (Zürich Versicherungsgesellschaft) an.

Zuschläge

Additional handling schwer versendbares Paket (SNC)

Für Sendungen, welche weniger als 30 kg wiegen und eine oder alle Dimensionen 1.2 (L) x 0.7 (B) x 0.6 (H) m übersteigen, verrechnen wir 25,– CHF pro Sendung.

 

Additional handling schwer versendbare Fracht (SED)

Wir verrechnen einen Zuschlag von 45,– CHF für folgende Sendungen:

 

  • Für Sendungen, deren Dimensionen die maximalen Masse und Gewichte von TNT Swiss Post übersteigen.
  • Für Express-Sendungen in Europa über 30 kg, deren Masse 1.2 (L) x 1.2 (B) x 1.5 (H) m oder für Economy oder Domestic-Sendungen 2.4 (L) x 1.2 (B) x 1.8 (H) m übersteigen.

Delivery Duty Paid (DDP/PP)

Falls Sie Ihre Sendungen mit Incoterm DDP versenden, verrechnen wir Ihnen die im Empfangsland anfallenden Zoll- und / oder Mehrwertsteuerabgaben sowie eine Gebühr von mindestens 25,– CHF (23,44 EUR) oder 3.3 % des gesamten vorausbezahlten Betrages für Zoll und Mehrwertsteuer. Für Porti / Papiere (PP) verrechnen wir 22,50 CHF.

 

Enhanced Security Surcharge (ESS)

Der Zuschlag für erhöhte Sicherheitsmassnahmen für alle international versendeten Frachtstücke beträgt CHF 0.07 / kg oder mindestens 0,70 CHF, maximal 14,– CHF.

 

Falsche Empfängeradresse (RWA)

Sollte eine vom Absender angegebene Zieladresse unvollständig oder unzutreffend sein und TNT Swiss Post AG darauffolgend nicht in der Lage sein, die Warensendung zu liefern, wird TNT Swiss Post AG sich nach allen Kräften bemühen, um die korrekte Adresse zu finden und die Warensendung zu liefern. Die Gebühr von 10,– CHF pro zusätzliche Lieferung einer Warensendung wird berechnet, um unsere zusätzlichen Kosten zudecken.

 

Finanzierungskosten (FIK)

Zur Deckung von Zinsverlusten und allfälligen Inkassokosten werden Ihnen 4.8 % vom Rechnungsbetrag belastet. Wenn Sie die Rechnung innert 14 Tagen bezahlen, können Sie diesen Zuschlag von der Rechnung abziehen.

 

Importabfertigung (EST/VP/PP)

Falls Sie nicht über ein ZAZ-Konto verfügen, verrechnen wir Ihnen für Importsendungen, die MwSt-pflichtig sind, eine Einfuhrsteuerabfertigungsgebühr (EST) von 17,– CHF plus 1 % der vorausbezahlten Mehrwertsteuer. Fällt Zoll an, wird eine Vorlageprovision (VP) von mindestens 11,50 CHF oder 3.3 % des vorausbezahlten Zollbetrages verrechnet. Für Porti/Papiere (PP) verrechnen wir 22,50 CHF. Für private Empfänger gelten gesonderte Zuschläge.

 

Offline zuschlag (NEC/NEI)

Falls Ihre Sendung nicht elektronisch über eines unserer Onlinebuchungssysteme aufgegeben wird (NEC), verrechnen wir Ihnen 2,50 CHF pro Sendung. Falls Sie keine elektronische Rechnungen akzeptieren möchten, erheben wir für die Erstellung einer ausgedruckten Rechnung inklusive Postversand einen Zuschlag (NEI) von 4,– CHF.

 

Receiver Pays (RPF)

Übernehmen Sie als Empfänger die Transportkosten, belasten wir für den administrativen Aufwand 25,– CHF pro Sendung.

 

Special handling Health & Safety (SHS)

Für Sendungen, die Teile enthalten, die Unfälle verursachen können, wie zum Beispiel nicht verpacktes Metall, verrechnen wir zusätzlich 50,– CHF pro Sendung.

 

Special handling Nicht Stapelbar (SNS)

Der Zuschlag für Paletten, welche keine Stapelung erlauben, auch Pyramidenpaletten genannt, beträgt 50,– CHF pro Sendung.

 

Treibstoffzuschlag (FSI)

Der Treibstoffzuschlag hängt vom aktuellen Treibstoffpreis ab. 

 

Verfahren der Vorübergehenden Verwendung (ZAVV)

Für alle ZAVV-Abfertigungen (Erstellen und Löschen) berechnen wir mindestens 75,– CHF pro Abfertigung. Für zeitaufwändige Abfertigungen verrechnen wir 87,– CHF pro Stunde. Laufzeitverzögerungen sind möglich.

 

Zollrevisionen (FVL)

Falls wir beim Import / Export auf Verlangen der Zollbehörde zur «Zollkontrolle» Ihre Sendung vorlegen, öffnen und wieder verpacken müssen, wird Ihnen als Importeur / Exporteur ein Zuschlag von 55,– CHF berechnet.

 

Zuschlagspflichtige Zonen (OOA)

Für entlegene Abhol- / Zielorte verrechnen wir einen Pauschalzuschlag von 0,60 CHF/kg (mindestens 30,- CHF).
Zuschlagsrelevante Zonen (PDF, 4.4MB)

 

Wichtiger hinweis für Exporte

Für allfällige Kosten, die bei der Einfuhr der Sendung im Empfangsland anfallen und die vom Empfänger verweigert werden, ist der Absender haftbar. Mehr Informationen hierzu finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.